Veröffentlicht: Montag, 31. Oktober 2011
Am Sonntag, den 30.10.2011, fand der erste „BNSZ – Mini – Brunch“ im Pfarrheim St. Marien statt. Knapp 60 Kinder aus den vier Gemeinden der Seelsorgeeinheit folgten dieser Einladung. Nachdem alle zusammen den 9 Uhr Gottesdienst in der Pfarrkirche Nussbach besucht hatten, freuten sich die Kinder auf das reichhaltige Frühstück, das die Gruppenleiter in der Zwischenzeit vorbereitet hatten. Beim Anblick des leckeren Buffets, das keine Wünsche offenließ, lief den Kindern das Wasser im Munde zusammen und es war klar, dass niemand hungrig nach Hause gehen musste. Zur Auswahl standen klassische Dinge – frische Brötchen, Wurst, Käse, Marmelade, Nutella, Honig und Müsli – die natürlich bei keinem Frühstück fehlen dürfen. Selbstverständlich gab es aber auch herzhafte Besonderheiten wie Rührei mit Bacon, Blätterteiggebäck oder Frikadellen. Um das Frühstück mit einem süßen Dessert abschließen zu können, standen Milchreis, Joghurt, verschiedene Kuchen und eine große... Weiterlesen ...
Veröffentlicht: Dienstag, 27. September 2011
Im Rahmen seiner Deutschlandreise besuchte Papst Benedikt XVI. am 24. und 25. September 2011 auch Freiburg. Diese einmalige Gelegenheit, Papst Benedikt ganz nahe zu kommen und eine einzigartige Stimmung bei den liturgischen Feiern mit ihm zu erleben, ließen sich natürlich auch die Minis BNSZ nicht entgehen. Deshalb pilgerten wir an beiden Tagen Richtung Freiburg. Am Samstag, dem 24.09. starteten wir um 11:45 Uhr an der Freiwaldhalle in Zusenhofen. 22 Gruppenleiter und Teilnehmer fuhren mit einem großen Bus Richtung Freiburg. Entgegen aller Prognosen mussten wir nicht kurz vor Lahr in einem Stau stehen, weil die Autobahn zur Landung des Papstes aus Sicherheitsgründen gesperrt war, sondern durften ungehindert passieren. Wir sahen jedoch jede Menge Polizisten, die entlang der Autobahn im Einsatz waren, um für die Sicherheit des Heiligen Vaters zu sorgen. Und gerade, als wir in Freiburg einfuhren sahen wir, wie hinter uns und auf der Gegenfahrbahn die Autobahn und Bundesstraßen gespe... Weiterlesen ...
Veröffentlicht: Montag, 19. September 2011
Ministranten als Weltenbummler Einen weiten Blick über den Tellerrand hinaus, wagten die Ministranten der Seelsorgeeinheit Bottenau, Nußbach, Stadelhofen und Zusenhofen. Zehn Tage lang widmeten sie ihr Minilager in Spielen, Aktionen und inhaltlichen Programmpunkten der Begegnung mit fremden Kulturen. Die Reisegesellschaft der fast hundert Ministranten aus den Oberkircher Teilorten verschrieb sich in den Sommerferien unter dem Motto „Last Mini(t) Reisen“ dem ehrgeizigen Ziel , in zehn Tagen einmal um die ganze Welt zu reisen. Bei nüchterner Betrachtung müsste man natürlich einräumen, dass die Reiseroute eigentlich nur bis ins Bergische Land (NRW) führte. Ganz klimafreundlich verzichteten die Minis bei ihrer Tour auf Langstreckenflüge und verwandelten stattdessen lieber das Jugendgästehaus in Bergneustadt ins „Hotel International“. Komfortabel und ganz ohne die üblichen Strapazen einer Reise, durften die Teilnehmer jeden Tag ein anderes Land in Spielen, Aktionen und l... Weiterlesen ...
Veröffentlicht: Dienstag, 21. September 2010
Ministranten als gallische Comichelden Die Ministranten aus Bottenau, Nußbach, Stadelhofen und Zusenhofen stärkten auch in diesem Jahr den Zusammenhalt bei ihrem gemeinsamen Ministrantenlager. Unter dem Motto „Asterix in Austria – Hilfe die Minis kommen!“ verbrachten die rund 100 Minis zehn erlebnisreiche Tage in Österreich. Das unbeugsame gallische Dorf wurde ins Örtchen Raggal im Großen Walsertal verlegt. Die wunderschöne Umgebung mit dem Bergpanorama erlaubte am traditionellen „Robinsontag“ ausgedehnte Wanderausflüge in die Umgebung. Doch natürlich kamen auch Spiel und Spaß nicht zu kurz: Neben vielen Spielen, in großen und kleinen Gruppen, erwartete die Teilnehmer auch eine Laternenwanderung, ein Sporttag und ein Ausflug auf den Berg Pfänder, natürlich mit Besichtigung des Alpenwildparks und der Greifvogelschau. Das Thema Asterix hielt das ganze Programm zusammen. Schon bei der Ankunft wurden die Teilnehmer von ihren, als gallische Helden verkleideten, Grupp... Weiterlesen ...
Veröffentlicht: Sonntag, 01. August 2010
Ende Juli dieses Jahres gab es eine Veranstaltung von größter Wichtigkeit und nationaler und internationaler Brisanz, zu welcher sich 14 tapfere und fußballbegabte Ministranten der Seelsorgeeinheit Nußbach am Zusenhofener Sportfest zusammenfanden. Nach einem hart umkämpften und dominierendem Unentschieden gegen die Handorgler folgte ein disziplinierter und eiskalter Sieg gegen die Floriansjünger, welcher uns den Weg ins Finale bescherte. Da für uns selbstverständlich der Spaß im Vordergrund stand und wir uns gegen die Hobbykicker "Pilsner" keine zu großen Chancen ausmalten, gingen wir dann freudig und fidel ins Finale, was dann im Achtmeterschießen entschieden werden musste. Zuvor hatte Simon Feger sich als wahrer Torwartgott bewiesen und uns im Spiel gehalten. Mit einem gewissen Lukas Baumann stand dann ein wahrer Titan im Tor, weshalb wir einfach nicht verlieren konnten und somit der Sieg unser war. Wir sind Dorfmeister!   Verantwortlich für diesen grandiosen Titel wa... Weiterlesen ...
Veröffentlicht: Sonntag, 21. März 2010
Am Samstag, den 20. März 2010 war es für die Minis unserer Seelsorgeeinheit wieder einmal soweit: Es erwartete sie der traditionsreiche und allseits beliebte Minibadetag. An diesem unternehmen wir immer einen gemeinsamen Ausflug in ein Erlebnis- und Spaßbad in der Gegend. Das diesjährige Ziel, das grandiose Erlebnisbad Miramar, verschlug die Minis sogar etwas weiter weg als gewohnt, nämlich bis ganz in den Norden Baden-Württembergs, in die Stadt Weinheim. Die Beliebtheit dieses Badeausfluges wurde in diesem Jahr besonders deutlich und was sich schon bei den Anmeldungen langsam anbahnte, wurde morgens bei der Abfahrt für alle überdeutlich: Die große Anzahl der Teilnehmer stellte zweifellos einen neuen Rekord in unserer Badetagsgeschichte auf. Mit 74 Minis aus allen vier Ortschaften und den betreuenden 17 Gruppenleitern waren so viele Messdiener mit auf Badetour, dass in einer Ortschaft sogar alle Daheimgebliebenen in der Vorabendmesse ministrieren mussten, um auf die benötigte... Weiterlesen ...
Veröffentlicht: Freitag, 11. Dezember 2009
Unsere diesjährige Adventsfeier fand am 23.12.2009, einen Tag vor Heilig Abend also, im Pfarrheim St. Marien in Nußbach statt. Begrüßt wurden die Kinder gegen 16.00 Uhr von "Bischof Nikolaus" und "Knecht Ruprecht" persönlich und einzeln am Eingang, wo sie auch sogleich ihre Krabbelsackgeschenke in einer der 3!!! bereitgestellten Säcke werfen konnten. Als alle 86 Kinder im großen Saal versammelt waren, startete der Nachmittag mit einer fuliminanten Mini-Spielshow, die von Johannes Ladwig geplant und als Showmaster auch durchgeführt wurde. Zwei Gruppen traten gegeneinander an, um zu ermitteln, wer das meiste Wissen rund um das Christentum und um unsere Seelsorgeeinheit besitzt. Nach diesem spannenden Wettstreit durften sich die Kinder einen Film aussuchen, der gemeinsam geschaut wurde, wobei die Wahl auf "Ice Age 3" fiel. Nachdem dieser spannende,actionreiche und lustige Streifen zu Ende gelaufen war, wurde es Zeit, dass die mittlerweile hungrig gewordenen Kinder das lang herbeig... Weiterlesen ...
Veröffentlicht: Montag, 16. November 2009
Stärkung am reichhaltigen Kuchenbuffet Am 15.11.2009 fand um 14.30 Uhr der Lagernachtreff im Pfarrheim St. Marien in Nußbach statt. Bereits bei der Ankunft der Teilnehmer und ihren Eltern fühlte man sich sogleich wieder ein wenig auf das Lager zurückversetzt, war doch der Eingang entsprechend dekoriert. Der Anblick der Durchgangskontrolle erinnerte stark an das Ankunftsszenario des Minilagers. Da die Wände wie in jedem Jahr dicht mit Bilderplakaten behangen waren, konnte man sich bereits hier ein Bild vom "Projekt Lager" machen. Als sich die meisten Besucher die Plakate angesehen hatten, wurden sie im großen Saal von Christoph begrüßt, der sogleich auch das reichhaltige Kuchenbuffet freigab. In bester Lager-Manier begann sofort der große Ansturm auf dasselbige (Ein großer Dank gilt an dieser Stelle allen Kuchenspendern!!!). Nachdem alle hungrigen Mägen gestillt waren, begann das offizielle Programm mit dem alljährlichen Diavortrag, mit welchem das Lager nocheinmal Revue p... Weiterlesen ...
Veröffentlicht: Sonntag, 27. September 2009
Direkt zwei Wochen nach dem Minilager und somit eine Woche nach Beginn des neuen Schuljahres, gab es eine Premiere bei den Minis BNSZ: Das erste Fußballturnier! Hierzu fanden sich am Samstag, 26. September 2009 um die Mittagszeit viele sportbegeisterte Minis am neuen DFB-Kleinspielfeld neben der Sporthalle in Zusenhofen. Zu Beginn des Turniers wurden die Mannschaften gebildet, welche je aus einem Gruppenleiter und vier bis fünf Kindern bestanden. Schon konnte das erste Spiel beginnen. Mit großer Begeisterung wurden die Teams auf dem Spielfeld angefeuert; es herrschte also sowohl innerhalb als auch außerhalb des Feldes beste (Fußball-)Stimmung. Da Petrus es gut mit uns meinte und uns einen wunderschönen Spätsommertag bescherte und weil Sport bekanntlich durstig macht, kam allen Fußballern die Erfrischung mit Mineralwasser, Apfelsaft und Eistee sehr gelegen, um in den Spielpausen wieder neue Kraft für die kommenden Begegnungen zu tanken. Am Ende des torreichen Nachmittages wurde... Weiterlesen ...
Veröffentlicht: Sonntag, 07. Juni 2009
Am 05. Juni 2009 war es wieder soweit: das Mini-Zelten stand sozusagen als Lager-Generalprobe auf dem Programm. Deshalb fanden sich an jenem Freitagnachmittag etwa 30 Kinder an der Kirche in Stadelhofen ein, um mit Hilfe einer Rally, bei denen verschiedene Aufgaben bewältigt werden mussten, den Zeltplatz zu finden, welcher sich zwischen Zusenhofen und Müllen befand. Dort wurden die Teilnehmer von den Gruppenleitern erwartet, die zuvor bereits den Zeltplatz vorbereitet hatten. Während nun die Zelte aufgebaut wurden, machten sich einige GLs daran, das Lagerfeuer zu entfachen. Als die Glut heiß genug war, konnten die hungrigen Kinder (und die sicherlich genauso hungrigen GLs) ihr Grillgut auf den Grill legen; von Steaks über Würstchen, Speck und Hänchenkeulen war alles vertreten. Dazu gab es leckere Salate, Soßen und Brot. Nach dieser ausgiebigen Stärkung wurde es bald dunkel und so besann man sich darauf, am Lagerfeuer Lieder aus den "Dacapos" zu singen. Das gegen 23 Uhr angeset... Weiterlesen ...