Veröffentlicht: Samstag, 12. September 2015
Ministranten erkunden die Highlands 65 Kinder und Jugendliche der Minis BNSZ erlebten gemeinsam mit ihren Gruppenleitern ein unvergessliches Ferienlager unter dem Motto „KELTENWELTEN – Ein Lager in den Highlands“.   Am Dienstag, den 25. August begann für die Ministranten aus Bottenau, Nußbach, Stadelhofen und Zusenhofen die Reise in die geheimnisvolle Welt der Highlands, um dort zehn Tage mit Feen, Kobolden und Kriegern zu verbringen. Unsere Highlands lagen jedoch keineswegs in Irland, sondern rings um das beschauliche Ferienheim Haslachmühle in der Nähe des Bodensees. Bereits während der Ankunft am Haus tauchten die Kinder in die Welt der Kelten ein und wurden von allerlei Fabelwesen und den Bewohnern unserer keltischen Siedlung begrüßt. Bei Spielen wie den Highlandgames konnten die Minis ganz nach Keltenart ihre Kräfte unter Beweis stellen und am Wandertag ihre Qualitäten zu Felde trainieren. Aber auch Kobolde und Feen trieben in unseren Highlands ihr Unw... Weiterlesen ...
Veröffentlicht: Samstag, 18. Juli 2015
Die Ministranten möchten sich als wichtiger Teil der Gemeinde vorstellen. Über 60 Ministrantinnen und Ministranten wirken über das ganze Kirchenjahr hinweg aktiv an der Gemeindearbeit mit. Am offensichtlichsten, aber nicht ausschließlich, geschieht dies durch unseren Dienst am Alter. Darüber hinaus leisten wir auch abseits der Liturgie einen wertvollen Beitrag am Pfarreileben. Unsere letzten Gruppenstunden haben wir unter das Thema "ICH ALS MINISTRANT: Was Gott, der Gottesdienst und die Minis mit mir und meinem Leben zu tun haben?" gestellt. Mit Plakaten und Fotos haben wir die Ergebnisse dokumentiert. Damit Sie sich darüber informieren können, werden im hinteren Teil der Pfarrkirche St. Sebastian unserer Arbeiten auf Stellwänden präsentiert. Über Ihr interesse würden wir uns sehr freuen und natürlich auch über Zuwachs! Wir sind in der Kirche immer ganz vorne dabei und haben ansonsten viel Spaß miteinander. Text: Jannik Schwab Fotos: Marc Schirmer
Veröffentlicht: Freitag, 17. Juli 2015
Am Freitag, den 17. Juli war die Jugendreferentin des Dekanats Acher-Renchtal Stefanie Würt zu Besuch in Nußbach. Trotz schweißtreibender Temperaturen von mehr als 35°C waren Kinder, als auch Gruppenleiter voller Motivation dabei und meisterten eine Kooperationsübung nach der anderen. Verpackt waren die verschiedenen Spiele in eine spannende Geschichte. So begaben sich die mutigen Recken auf die Reise in ein unbekanntes Königreich um dort den König zu finden und dessen Tochter aus dem Verlies des bösen Ritters zu befreien. Auf der Reise dort hin musste man über eine hohe Mauer klettern, eine goldene Kugel über mehrer Meter  transportieren, um sie anschließend in eine Schatztruhe zu packen, welche inmitten eins großen Säureteiches lag. Am Ende des fast dreistündigen Programms waren alle begeistert und bedankten sich bei Stefanie und ihrer Hospitantin Daria mit einem fruchtigen Geschenkkorb.  
Veröffentlicht: Freitag, 12. Juni 2015
  Nachdem unser Ferienprogramm bereits 2014 großen Zulauf hatte, fanden die Ferienspiele der Ministranten Nußbach auch 2015 wieder statt. In diesem Jahr hatten sich 30 Jungen und Mädchen im Alter zwischen 6 bis 14 Jahren aus Nußbach angemeldet und vom 01. bis 03. Juni am Ferienprogramm teilgenommen. Neben großen Geländespielen, einem Sportnachmittag in der Kronguthalle und vielen kleinen Spielen standen auch eine große Schnitzeljagd mit anschließendem Grillen und ein interessanter Berufevormittag auf dem Tagesplan. Hier durften die Kinder einem echten Künstler über die Schulter schauen, bei der Polizei einen Streifenwagen von Innen sehen oder auf dem Bauernhof Tiere füttern und sogar einem Nandukücken beim Schlüpfen zusehen. Dieses Jahr gab es erstmals das Angebot für eine Mittagsbetreuung. Hier wurden die Kinder durchgehend von 9.00 bis 17.00 Uhr betreut und bekamen am Mittag eine von uns selbstgekochte Mahlzeit. Auch in diesem Jahr wurde das Programm wieder selbstst... Weiterlesen ...
Veröffentlicht: Montag, 01. Juni 2015
    Am Sonntag, den 31.06.2015 fand unser diesjähriger Minitag in Zusenhofen statt. In einem festlichen Gottesdienst in der Zusenhofener Pfarrkiche wurden 15 neue Ministrantinnen und Ministranten in unsere Mitte aufgenommen. Gestaltet war der Gottesdienst ganz unter dem Motto "Ein Schiff das sich Gemeinde nennt". Es wurden jedoch nicht nur neue Minis aufgenommen sondern auch langjährige Ministranten verabschiedet. So wurde Anne Huber für 10 Jahre und Raphael Vollmer für 15 Jahre Dienst am Altar gedankt. Im Anschluss an den feierlichen Gottesdienst, bei dem auch Eltern und Geschwister unserer jungen Ministranten mitfeierten, wurden wir von Vertretern der Pfarrgemeinde mit leckeren Schnitzel verköstigt.  
Veröffentlicht: Freitag, 12. September 2014
Zwölf Tage lang hieß es für die Firma Minilager: "Da haben wir uns was eingehandelt!". Rund 80 Minis hatten sich das kleine Örtchen Erlach in Bayern als Firmensitz erkoren, um im dortigen Ferienhof mit einem spannenden Programm ihre Gemeinschaft zu stärken. Dabei wurden Element aus der Wirtschaftwelt auf amüsante Weise verarbeitet. Von Börsencrash über Firmengründung bis zum Gasthaus flossen allerlei Dinge aus der Ökonomie zusammen und fanden in verschiedenen Spielen, Shows und Aktionen Verwendung. So versuchten die Teilnehmer etwa beim Mottospiel den Traum "vom Tellwäscher zum Millionär" zu verwirklichen, indem sie spielerisch in den Konkurrenzkampf um Geld und Rohstoffe einstiegen. Talent zum Handel bewiesen dabei die meisten und so war es auch nur berechtigt, dass die Erfolge bei einem Empfang mit Galadinner, Ballabend und Kulturprogramm zelebriert wurden. Ebenso gemeinsam gefeiert wurde der Lagergottesdienst mit Pfarrer Nikolaus Fehrenbach. In drei thematischen Gruppens... Weiterlesen ...
Veröffentlicht: Samstag, 12. Oktober 2013
Unter dem Motto "Minis auf dem Zauberberg - Das Lager wird ein Hexenwerk" verbrachten etwa 80 Ministrantinnen und Ministranten elf Tage im kleinen Örtchen Wieda. Untergebacht im Freizeitheim Prayce erlebten die 80 Hexen und Zauberer elf magische Tage mit viel Spiel und Spaß. Bei altbekannten Lagerklassikern wie den Fun and Achtion Games oder den Turnieren konnten die Minis ihr Geschick unter Beweis stellen. Beim Mottospiel mussten sich die Teilnehmer auf eine gefährliche Suche nach dem mysteriösen Mysterium Arkanum begeben und sich mit allerlei Kobolden, Hexen und äufmüpfigen Osmanen herumschlagen, bevor es am Abend dann für jeden einen selbstgemachten Döner gab.   In Gruppenstunden zum Thema Konsum konnten sich die Kinder gemeinsam mit ihren Gruppenleitern kritisch mit ihrem Verbrauchsverhalten auseinandersetzten und lernten etwas darüber, unter welchen Umständen unsere Kleidung in Entwicklungsländern produziert wird.     Beim Impuls ging es breits am frühen Morg... Weiterlesen ...
Veröffentlicht: Montag, 19. November 2012
Auch in diesem Jahr nahmen wieder viele Lagerteilnehmer mit ihren Eltern und Geschwistern die Möglichkeit wahr, sich beim Lagernachtreff über das vergangene Lager auszutauschen. Somit fanden sich am Sonntag, dem 18.11.2012 weit mehr als 130 Personen im Pfarrheim St. Marien in Nußbach ein, um direkt zu Beginn bei Kaffe und Kuchen interessante Gespräche zu führen. Die bereits vor offiziellem Beginn angeschauten Bilderplakate und Tagespläne lieferten hierzu sicherlich das ein oder andere Thema.   Nach erfolgter Stärkung folgte mit der Dia-Show mit Sicherheit der Höhepunkt des Lagernachtreffs. Viele interessante und lustige Bilder sowie die Moderation selbst führten zu etlichen Lachern seitens des Publikums. Danach folgten die Dankesworte an alle Spender sowie die Ehrungen für 10-jährigen Ministrantendienst von zwei Lagerteamern, Franziska Schappacher und Johannes Ladwig. Letzterer verlas danach noch nachträglich die Urkunde des "Lagerteilnehmers" Pfarrer Fehrenbach.   Zu... Weiterlesen ...
Veröffentlicht: Montag, 01. Oktober 2012
Ministranten in der Steinzeit Eine Reise in die Vergangenheit unternahmen die Ministranten der Seelsorgeeinheit Bottenau, Nußbach, Stadelhofen und Zusenhofen während des Minilagers 2012. Unter dem Motto "PriMINItives Leben in der Steinzeit - Keule statt Rauchfass" standen die spannenden Tage Ende August. Das Minilager führte die Minis BNSZ 2012, nur wenige Kilometer vom Lagerhaus 2004 gelegen, ins hessische Michelstadt, wo das CVJM-Camp in Beschlag genommen wurde. Im Gegensatz zu den vorangegangen Lagern bestand dieses im Wald gelegene Camp nicht aus einem großen Haus, sondern aus einem Haupthaus und vielen kleineren Hütten, in denen die Teilnehmer nächtigten. Bevor am ersten Tag allerdings die Quartiere in Besitz genommen werden konnten, mussten sich die Kinder zuerst mit den "Steinzeitmenschen", die wie wild um ihr Feuer herumtollten, anfreunden. Dies gelang nach einiger Zeit und nachdem beide Busse nacheinander die enge Zufahrtsstraße nacheinander passiert hatten, mit Hil... Weiterlesen ...
Veröffentlicht: Montag, 27. Februar 2012
Am Samstag, dem 25. Februar 2012 war es endlich wieder soweit: Die Minis der Seelsorgeeinheit Oberkirch-Nußbach brachen auf zum traditionellen, alljährlichen Badetag. Dieses Jahr besuchten wir ein völlig neues Erlebnisbad: Zum ersten Mal verschlug es die Minis BNSZ ins Fildorado nach Filderstadt-Bonlanden in der Nähe von Stuttgart. Voller Spannung und mit vielen Erwartungen auf einen spannenden und erlebnisreichen Tag trafen sich 53 Teilnehmer und 15 Gruppenleiter in aller Frühe an der Freiwaldhalle in Zusenhofen. Pünktlich um 9 Uhr ging es mit einem großen Doppeldecker in Richtung Filderstadt. Die geplante Reisezeit von knapp 2 Stunden wurde durch einen Stau bei Pforzheim leider etwas verlängert, aber so wurde die Vorfreude auf das Schwimmbad noch ein wenig gesteigert. Kurz nach 11:30 Uhr war es endlich soweit und wir trafen am Fildorado ein. Dort wurden wir schon von Christoph erwartet, der die Schlüsselbänder (welche wir für den Eintritt, den Spind und unter Umständen au... Weiterlesen ...